Feinstaub

Überall in der Luft schwirren ultrafeine Staubteilchen umher. Deutlich sichtbar werden sie, wenn man in Räumen gegen die einstrahlende Sonne sieht.

 

Feinstaubpartikel sind so klein, dass sie ungehindert bis in die feinsten Verästelungen der Lunge vordringen können – sie gehen dem Reinigungssystem der Lunge einfach durch die Maschen.

 

Denkt man an Feinstaub, denkt man sofort an dreckige Dieselautos und stark befahrene Straßen. Tatsächlich ist es aber so, dass die Feinstaubbelastung in Wohnungen, aber auch in öffentlichen Gebäuden oft doppelt so hoch liegt als im Freien. Emissionsquellen sind beispielsweise Rauchen, Kerzen, Staubsaugen ohne Feinstfilter im Luftauslass, Bürogeräte, Kochen/Braten, offener Kamin usw.

Fremdstoffe können sich an die kleinen Partikel heften. So klammern sich Viren, Bakterien, Allergene von der Hauskatze ebenso wie Chemikalien aus Teppichen, Computern oder Möbeln an die Teilchen. Das macht krank und senkt die Lebenserwartung.

Kontakt

Verena Berndt

Heilpraktikerin

Kapplmeierweg 17

85304 Ilmmünster

 

+49 1520 91 94 785

Termine nach vorheriger Vereinbarung

-Hausbesuche möglich-

Druckversion Druckversion | Sitemap
madewithlove by© Praxis für Ästhetik und Naturheilmedizin Verena Berndt