Elektrosmog

Elektrosmog wird durch künstliche elektrische Felder (EMF) produziert. Stromleitungen und elektrische Geräte verursachen niederfrequente Strahlung, Funkwellen dagegen hochfrequente Strahlung.

 

Diese elektromagnetische Strahlung hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Es gibt kaum mehr einen Ort, der „strahlungsfrei“ ist. Wir sind ihr mittlerweile an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr ausgesetzt.

 

Auch ohne das Zutun der Menschen (!) ist die Erde von elektromagnetischen Feldern durchzogen. Viele Tiere wie Insekten, Fische, Vögel, aber auch manche Säugetiere können sie mit ihren Sinnesorganen wahrnehmen und orientieren sich daran.


Werden nun diese natürlichen Strahlen von künstlichen Feldern überlagert, die weit größer sind, verlieren Tiere die Orientierung.


Wir Menschen haben keinen Sinn und können die Strahlung deswegen nicht wahrnehmen. Das heisst aber nicht, dass sie nicht da ist. Und auch nicht, dass sie keine Auswirkungen auf uns hat. Wir merken es schlichtweg nicht. Der Körper reagiert mit verschiedenen Symptomen wie Schlaflosigkeit, Unruhe, Vergesslichkeit, uvm. Wir fühlen uns oft und schnell erschöpft, weil durch den Über-Konsum von Handy&Co. unsere Zellen dauerhaft gestresst werden und unser Körper nicht zur Ruhe kommt.

 

Kontakt

Verena Berndt

Heilpraktikerin

Mühlweg 3-5

85411 Hohenkammer 

 

+49 1520 91 94 785

Termine nach vorheriger Vereinbarung

-Hausbesuche möglich-

Druckversion Druckversion | Sitemap
madewithlove by© Praxis für Ästhetik und Naturheilmedizin Verena Berndt