MESOhair bei Haarausfall

Gesundes, üppiges Haupthaar gilt als Schönheitsideal und wird oft mit Jugendlichkeit gleichgesetzt.

 

Jeder zweite Mann ist (zum Teil schon in jungen Jahren) von Haarausfall betroffen.

Frauen leiden vor allem nach einer hormonellen Umstellung unter Haarausfall, etwa nach einer Geburt (postpartale Alopezie) oder dem Klimakterium (zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr verlieren Frauen etwa 20% ihres Haupthaares, das Haar verliert Volumen und Stärke).

 

Die ästhetische Mesotherapie gegen Haarausfall ist oft die letzte Chance für unsere Patienten. Sie ist wegen ihrer sehr guten Ergebnisse sehr beliebt und ist die häufigste ästhetische Behandlung in der Mesotherapie.

 

Haarausfall mit Mesotherapie stoppen

Sowohl Männer als auch Frauen sind von übermäßigem Haarausfall betroffen und teilen die Sorge gleichermaßen. Der krankhafte Haarverlust stellt eine Belastung für die Betroffenen dar. 

Zu den neuesten Behandlungsmethoden meiner Praxis gehört die Mesotherapie gegen Haarausfall. Speziell auf den Patienten abgestimmte Wirkstoffe können den Haarausfall stoppen und den Haarwuchs sogar anregen.

 

Durch Zugabe homöopathischer Wirkstoffe können Störungen der Kopfhaut wie Schuppen oder Seborrhoe parallel mitbehandelt werden. Die Wirkstoffe stimulieren und regenerieren die Haarfollikel, regen die Blutzirkulation an und fördern die Vitalstoffzufuhr.

Eine intensive Stimulation von Blut- und Lymphzirkulation führt zur Zellregeneration und Entschlackung.

 

Mesotherapie kann helfen

Die Therapie eignet sich hervorragend sowohl für Männer und Frauen, die dem Haarausfall und schütterem Haar entgegenwirken wollen – bei denen eine Haarverpflanzung aber noch nicht indiziert ist. Der Haarausfall wird verlangsamt bzw. gänzlich gestoppt und das Haarwachstum angeregt. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es kreisrunder Haarausfall, Haarverlust durch Medikamente nach einer Chemotherapie ist oder ob die Ursachen von Haarausfall genetisch bedingt sind. Allerdings ist die Mesotherapie bei starker Autoimmunaktivität, zum Beispiel Alopezia areata oder langjähriger Glatzenbildung aufgrund schlechter Prognosen nicht empfehlenswert.

 

Was ist die Mesotherapie?

Die Mesotherapie ist ein nicht chirurgisches, sanftes und nebenwirkungsfreies Verfahren, bei dem mittels einer Microkanüle eine spezielle Vitaminlösung in die Kopfhaut injiziert wird. Ein individuell auf jeden Patienten abgestimmtes „Revitalisierungscocktail“ wird punktgenau unter die Haut gespritzt, dass es die Haarfollikel erreicht, sie revitalisiert und stärkt und die Durchblutung der Kopfhaut verbessert.

 

Wann lassen sich erste Ergebnisse sehen?

Die Mesotherapie beginnt mit fünf bis acht Anwendungen in einem wöchentlichen Abstand. In der Regel zeigen sich nach circa fünf Behandlungen erste Erfolge. Der Haarausfall verringert sich beziehungsweise wird ganz gestoppt und nach der achten Behandlung beginnt das neue Haarwachstum. Bei Bedarf kann die Therapie einmal jährlich wiederholt werden. Medizinische Studien belegen, dass die Erfolgsquote einer Mesotherapie im Kampf gegen den Haarausfall bei über 80 Prozent liegt.

  • Verringerung des Haarausfalls ab der fünften Behandlung
  • Nachwachsendes gesünderes und volleres Haar nach zwei bis drei Monaten
  • Sogar gering ausgeprägte Formen des kreisrunden Haarausfalls lassen sich behandeln

Da auch die Haarwurzeln mit der Zeit verschwinden, ist ein frühzeitiges Eingreifen wichtig!!

Je früher der Behandlungsbeginn, desto besser sind die Erfolgsaussichten.

 

Folgende Verhaltensmaßnahmen sollten Sie im Laufe der Mesotherapie beachten:

  • Vermeiden Sie Sonneneinstrahlung und Solarien
  • Nach jeder Behandlung sollten Sie zwei Tage Ihre Haare nicht waschen, damit die Wirkstoffe nicht ausgeschwemmt werden
  • Belasten Sie Ihren Körper nicht übermäßig durch sportliche Aktivitäten

Unverbindliche Beratung zur Mesotherapie

Entscheiden Sie sich für die minimalinvasive, schonende Behandlung gegen Haarausfall.

Gerne können Sie einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin zum Thema Mesotherapie für Haare mit mir ausmachen. 

Rufen Sie mich einfach an!

 

Die ersten 6 Behandlungen sollten im Abstand von einer bis zwei Woche stattfinden, danach erfolgt eine monatliche Erhaltungstherapie, je nach Zustand des Haares.

 

Eine Alternative zur MESOhair Therapie bietet die PRP-Behandlung bei Haarausfall.

Beide Therapieformen sind durchaus kombinierbar. Drücken Sie einfach auf den Button um hier mehr zu erfahren.

Kontakt

Verena Berndt

Heilpraktikerin

Kapplmeierweg 17

85304 Ilmmünster

 

+49 1520 91 94 785

Termine nach vorheriger Vereinbarung

-Hausbesuche möglich-

Druckversion Druckversion | Sitemap
madewithlove by© Praxis für Ästhetik und Naturheilmedizin Verena Berndt